Mein Sohn macht immer alle Sandburgen / T├╝rme kaputt – Was soll ich tun?

Dein Sohn ist 2 oder 3 Jahre alt und zerst├Ârt immer alle T├╝rme und Sandburgen, die Du baust? Und Du weisst nicht, was Du tun sollst? – Flenn doch ne Runde Du Heulsuse – es ist Dein verdammter Job T├╝rme und Burgen und was weiss ich noch alles zu bauen und er macht es dann halt kaputt .. und wenn Du keinen Bock mehr hast, dann h├Ârst Du einfach damit auf und Ihr schaut Euch zusammen ein Buch an oder geht ein Eis essen.

Meine S├Âhne geb ich nicht

Auf dem Weg nach Magdeburg hat B. heute erstmal sch├Ân das Auto voll gekotzt, was dazu gef├╝hrt hat, dass ich zum ersten mal mit einem drei einhalb j├Ąhrigen in Unterhosen auf einem Rastplatz stand. A. war noch recht gechillt, stand aber schon in den Startl├Âchern um RABATZ zu machen. Frau und ich blieben bemerkenswert ruhig und s├Ąuberten Kind und Auto recht fix um dann zu beschliessen: doch lieber umzukehren. Zu Hause angekommen, war der kleine “AutoVollKotzer” schon wieder so gut drauf, dass wir wahrscheinlich morgen fr├╝h noch mal einen Versuch starten werden die Grosseltern zu besuchen.

Am Abend code ich etwas f├╝r onbill und h├Âre nebenbei Reinhard Mey und sitze innerlich wieder hinten rechts im Auto, wo fr├╝her als Kind immer mein Platz war, und ich lausche der eingelegten Kassette (mein Vater war/ist ein Fan und machte mich quasi auch zu einem). R.M. wurde ├╝ber seine Musik ├╝ber die Jahre so etwas wie ein Vorbild f├╝r mich, was die Lebensweisheit angeht, welche in (fast) allen seinen Liedern mitschwingt. Ich sitze hier mit Tr├Ąnen in den Augen und einer Mords-G├Ąnse-Haut, die kurz vorm Losflattern ist … und frage mich, was ich f├╝r ein Vater sein werde – und an was sich der kleine “Kotzer” so in dreizig Jahren erinnern wird.

Schlaf gut mein Kleiner und Gute Besserung – Ich hoffe ich werde Dich die richtigen Dinge lehren. Ich liebe Dich “mehr als mein Leben, mehr als mein Augenlicht …”